Uni-Logo

Kolloquien

Titel
Althistorisches Kolloquium
Dozierende
Prof. Dr. Astrid Möller/Prof. Dr. Peter Eich/Prof. Dr. Sitta von Reden
Uhrzeit
Mi., 18-20 Uhr
Typ
Kolloquium
Raum
HS 1089 / Bibliothek SAG
Veranstaltungsnummer
06LE11K-ID121426
Kommentar
sh. Ankündigung durch Aushang
Literaturhinweise
 
 
 
Titel
Kolloquium für Staatsexamenskandidatinnen und - kandidaten
Dozierende
Prof. Dr. Astrid Möller
Uhrzeit
Di., 18-20 Uhr, 14tgl.
Raum
 
Typ
Kolloquium
Veranstaltungsnummer
06LE11K-W141501
Kommentar
Anmeldung bitte per E-Mail unter: Astrid.Moeller@geschichte.uni-freiburg.de  
Literaturhinweise
 
 
 
Titel
Oberseminar "Neue Forschungen der Mediävistik"
Dozierende
Prof. Dr. Birgit Studt
Uhrzeit
24./25. Juli 2015
Raum
Liefmannhaus, Goethestraße 33
Typ
Kolloquium
Veranstaltungsnummer
06LE11K-20159
Kommentar
In der Veranstaltung werden laufende und kürzlich abgeschlossene Forschungsvorhaben vorgestellt sowie neuere methodische Ansätze, aktuelle Kontroversen oder zentrale Neuerscheinungen zur historischen Mediävistik diskutiert. Es richtet sich an fortgeschrittene Studierende, Examenskandidaten/innen und Doktoranden/innen. Das Seminar findet als Kompaktveranstaltung statt.
 
Die Veranstaltung findet im Liefmannhaus, in der Goethestraße 33 statt.

Zutritt nur über persönliche Einladung.
Literaturhinweise
 
 
  
Titel
Kolloquium Studt
Dozierende
Prof. Dr. Birgit Studt
Uhrzeit
Ort/Zeit wird noch bekannt gegeben
Raum
 
Typ
Kolloquium
Veranstaltungsnummer
06LE11K-20158
Kommentar
Das Kolloquium wendet sich an Examenskandidaten/innen und fortgeschrittene Studierende. Es dient der Vorbereitung auf das Examen (Klausur, mündliches Staatsexamen).
Das Seminar findet als Kompaktveranstaltung in der zweiten Semesterhälfte statt.
Für die mündliche Staatsexamensprüfung im Herbst 2015 können Sie sich bis zum 31. März 2015 anmelden, indem Sie sich in eine Liste eintragen, die im Sekretariat ausliegt. In der Liste geben Sie an, von wem Sie bevorzugt geprüft werden wollen. In der ersten Aprilwoche melden wir uns bei Ihnen, damit Sie noch Zeit haben, Ihr Prüfungsthema abzustimmen und dies beim Landeslehrerprüfungsamt anzumelden.
Alle Kandidaten werden dann schriftlich zu einer Vorbesprechung für das Kolloquium eingeladen.
Literaturhinweise
 
 
 
Titel
Kolloquium für Staatsexamenskandidatinnen und -kandidaten (Dendorfer)
Dozierende
Prof. Dr. Jürgen Dendorfer
Uhrzeit
Fr., 8-10 Uhr
Raum
HS 4429
Typ
Kolloquium
Veranstaltungsnummer
06LE11K-20155
Kommentar
Das Kolloquium wendet sich an Examenskandidaten/innen. Es dient der Vorbereitung auf das Examen (Klausur, mündliche Staatsexamensprüfung). Voraussetzung für eine Teilnahme ist die vorherige Anmeldung zur mündlichen Prüfung bei Prof. Dendorfer. Zur Anmeldung für die mündliche Prüfung liegen Listen in den Sekretariaten der Lehrstühle für Mittelalter I (Dendorfer) und Mittelalter II (Studt) aus. Anmeldeschluss für die mündliche Prüfung im Herbst 2015 ist der 31. März 2015! Zur Vorbesprechung und den Terminen des Examens­kolloquiums ergeht schriftliche Einladung an angemeldete Kandidatinnen und Kandidaten.
Literaturhinweise
 
 
 
Titel
Oberseminar zur vorbereitenden Präsentation von Abschlussarbeiten
Dozierende
Prof. Dr. Jürgen Dendorfer
Uhrzeit
Mi., 16-18 Uhr, 14tgl.
Raum
HS 4429
Typ
Kolloquium
Veranstaltungsnummer
06LE11K-20153
Kommentar
Das Oberseminar dient der vorbereitenden Diskussion von am Lehrstuhl entstehenden Abschlussarbeiten. Die Teilnahme ist nur nach persönlicher Einladung möglich.
Literaturhinweise
 
 
 
Titel
Landesgeschichtliche Kolloquium
Dozierende
Prof. Dr. Jürgen Dendorfer/Dr. Heinz Krieg/Dr. Christine Kleinjung
Uhrzeit
Di., 18-20 Uhr
Raum
Bibliothek Abt. Landesgeschichte, Werthmannstr. 8
Typ
Kolloquium
Veranstaltungsnummer
06LE11K-20154
Kommentar
Das traditionsreiche „Landesgeschichtliche Kolloquium“ ist das wissenschaftliche Forum des Lehrstuhls für Mittelalterliche Geschichte I und der Abteilung Landesgeschichte. Die Spannbreite der Themen ergibt sich aus den Schwerpunktsetzungen in Forschung und Lehre am Lehrstuhl (Politische Geschichte des Früh- und Hochmittelalters in europäischer  Perspektive) und an der Abteilung Landesgeschichte (Raumbezogene Studien für den Oberrhein und den deutschsprachigen Südwesten – gesamtes Mittelalter mit Ausblicken auf die Neuzeit). Die sachbezogene Interdisziplinarität und methodische Vielfalt der ausgewählten Beiträger soll nicht nur die wissenschaftlichen Diskussionen am Lehrstuhl vorantreiben, sondern ist bewusst auch als sinnvolle Ergänzung zu den Lehrveranstaltungen konzipiert. Studierende sind deshalb vom ersten Semester an herzlich willkommen!
Literaturhinweise
Aktuelles Programm unter: www.mittelalter1.uni-freiburg.de
 
 
Titel
Kolloquium
Dozierende
Prof. Dr. Ronald G. Asch
Uhrzeit
Mo., 18-20 Uhr
Raum
HS 4429
Typ
Kolloquium
Veranstaltungsnummer
06LE11K-20151
Kommentar
Das Kolloquium wendet sich an fortgeschrittene Studierende und Examenskandidaten mit Interesse an der Frühen Neuzeit und dient der Auseinandersetzung mit neuerer Literatur -aber auch der Vorstellung von Abschlussarbeiten oder Examensthemen.
Literaturhinweise
 
 
 
Titel
Oberseminar
Dozierende
Prof. Dr. Ulrich Herbert
Uhrzeit
Mi., 18-20 Uhr
Raum
KG IV - Übungsraum 2
Typ
Kolloquium
Veranstaltungsnummer
06LE11K-20156
Kommentar
Im Oberseminar werden neuere Forschungsarbeiten zur Neuesten Geschichte von Studierenden und Doktoranden aus Freiburg sowie von auswärtigen Gästen vorgestellt und diskutiert. Es richtet sich vorwiegend an Studierende der höheren Semester, Examenskandidaten Doktoranden und wissenschaftliche Mitarbeiter, ist aber für alle Studierenden offen.
Literaturhinweise
 
 
 
Titel
Kolloquium Brüggemeier
Dozierende
Prof. Dr. Dr. Franz-Josef Brüggemeier
Uhrzeit
Mi., 18-20 Uhr
Raum
HS 4429
Typ
Kolloquium
Veranstaltungsnummer
06LE11K-20152
Kommentar
Das Kolloquium hat zwei Aufgaben: Es stellt Freiburger Examensarbeiten und Promotionsvorhaben vor. Zusätzlich werden auswärtige Referenten/innen eingeladen und Forschungskontroversen, methodische Fragen und interessante Neuerscheinungen besprochen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen – auch wenn Prüfungen noch in einiger Ferne liegen.
Literaturhinweise
 
 
 
Titel
Oberseminar für fortgeschrittene Studierende und DoktorandInnen
Dozierende
Prof. Dr. Silva Paletschek
Uhrzeit
Blockveranstaltung freitags. Termine werden per Email bekannt gegeben.
Raum
Übungsraum 2
Typ
Kolloquium
Veranstaltungsnummer
06LE11K-201514
Kommentar
 
Literaturhinweise
 
 
 
Titel
Kolloquium für ExamenskandidatInnen
Dozierende
Prof. Dr. Sylvia Paletschek
Uhrzeit
Di., 16-18 Uhr
Raum
KG IV - Übungsraum 2
Typ
Kolloquium
Veranstaltungsnummer
06LE11K-201511
Kommentar
In diesem Kolloquium werden Fragen rund um das Examen besprochen und es werden im Entstehen begriffene studentische Abschlussarbeiten vorgestellt. Im Rahmen des Kolloquiums werden zudem Vorträge auswärtiger Historikerinnen und Historiker veranstaltet.
Literaturhinweise
 
 
 
Titel
Magistranden- und Doktorandenkolloquium
Dozierende
Prof. Dr. Sabine Dabringhaus/Prof. Dr. Tim Epkenhans
Uhrzeit
Di 16-18 Uhr
Raum
KG IV: 4337
Typ
Kolloquium
Veranstaltungsnummer
06LE11K-201513
Kommentar
Literaturhinweise
 
 
 
Titel
Kolloquium
Dozierende
Prof. Dr. Dietmar Neutatz
Uhrzeit
Di., 18-20 Uhr
Raum
HS 4429
Typ
Kolloquium
Veranstaltungsnummer
06LE11K-201512
Kommentar
Das Kolloquium wendet sich an Abschlusskandidat/inn/en und Doktorand/inn/en. In der ersten Sitzung werden allgemeine Hinweise zur Anfertigung von Abschlussarbeiten (Bachelor, Master, Magister, Staatsexamen) und zur Präsentation derselben gegeben. In den Folgesitzungen werden laufende Qualifikationsarbeiten und Vorträge auswärtiger Wissenschaftler diskutiert. Das Programm wird zu Beginn des Semesters über die Homepage des Lehrstuhls für Neuere und Osteuropäische Geschichte bekannt gegeben.
Literaturhinweise
 
 
 
Titel
Kolloquium
Dozierende
Prof. Dr. Willi Oberkrome
Uhrzeit
Mi., 16-18 Uhr
Raum
KG IV - Übungsraum 2
Typ
Kolloquium
Veranstaltungsnummer
06LE11K-201510
Kommentar
Die Veranstaltung wendet sich an fortgeschrittene Studierende, die sich über die Standards von Abschlussarbeiten und von mündlichen Prüfungen informieren wollen. Kandidatinnen und Kandidaten sind herzlich eingeladen, eigene Projekte vorzustellen. Die Diskussion der Examens-, Magister-, BA-, Master- und ggf. Promotionsvorhaben dient zur Klärung allgemeiner methodologischer und inhaltlich-darstellerischer Probleme. Das Kolloquium bietet die Gelegenheit, Fragen und Probleme anzusprechen, deren Beantwortung im Seminarbetrieb gelegentlich zu kurz kommt. Darüber hinaus können wichtige historiographische Neuerscheinungen vorgestellt und besprochen werden.
Literaturhinweise
 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge