Uni-Logo

Studium

Vorlesung

Der Studiengang Geschichte (Lehramt an Gymnasien) befasst sich mit der Vergangenheit der europäischen und außereuropäischen Welt seit der Antike. Er zielt darauf, gesichertes Wissen über politische und soziale Strukturen, wirtschaftliche Entwicklungen, kulturelle Strömungen sowie Mentalitäten der jeweiligen Epochen zu vermitteln. Studierende erwerben darüber hinaus wissenschaftliche Kompetenzen, die sie befähigen, sich eigenständig in historische Sachverhalte einzuarbeiten, sich kritisch mit Forschungspositionen auseinanderzusetzen und eigene Frage- und Problemstellungen zu entwickeln.

Der Studiengang Geschichte (Lehramt) vermittelt über Fachwissen, methodisch-wissenschaftliche Fähigkeiten und Schlüsselqualifikationen hinaus auch fachdidaktische Kenntnisse.

Er bereitet primär auf eine Tätigkeit als GymnasiallehrerIn im Fach Geschichte vor, ist aber auch für Studierende geeignet, die eine Tätigkeit in anderen Berufsfeldern (Journalismus, Museen, Verlage, Öffentlichkeitsarbeit) anstreben. Bei entsprechender Leistung und Eignung qualifiziert der Studiengang außerdem für eine Promotion.

Studiengänge (Lehramt an Gymnasien, GymPO) und Prüfungsordnungen

Sie können Geschichte im Staatsexamensstudiengang (Lehramt an Gymnasien) als Hauptfach oder als als Erweiterungsfach unter Haupt- oder Beifachbedingungen studieren. Ein ein- oder zweisemestriges Studium an einer ausländischen Universität ist möglich.

Für das Lehramtsstudium Geschichte ist grundsätzlich der Nachweis des Latinums erforderlich. Sollte er fehlen, können Sie die erforderlichen Lateinkenntnisse während des Grundstudium erwerben. Über weitere Sprachnachweise (Englisch und Grundkenntnisse in einer weiteren modernen Fremdsprache) informieren die Prüfungsordnungen.

Das Prüfungsamt hat die Prüfungsordnungen und andere wichtige Informationen zusammengestellt: www.geko.uni-freiburg.de/studium/lehramt/gympo.php

Allgemeine Informationen zum Lehramtstudiengang finden Sie außerdem auf der Homepage des Zentrums für Lehrerbildung der Universität Freiburg www.zlb.uni-freiburg.de

 

Studienstandort Freiburg

Die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zählt zu den traditionsreichsten und renommiertesten Universitäten Deutschlands.

Als Volluniversität mit einer großen Breite an geisteswissenschaftlichen Disziplinen und einer bestens bestückten zentral gelegenen Bibliothek ist die Universität Freiburg ein Magnet für inter- und transdisziplinäre Forschung und Lehre auf höchstem Niveau.

Die Internationalität der Universität verdankt sich neben zahlreichen länderübergreifenden Vernetzungen und Initiativen vor allem der engen Kooperation mit den Universitäten Basel, Mulhouse und Strasbourg im Rahmen des EUCOR-Programms.

 

Universitätszentrum Freiburg aus der Luft

 

Benutzerspezifische Werkzeuge